Rollover Button Image by FreeButtons.org v2.0






ImpressumDatenschutz

6.1.22: Wanderung um den Kameruner Tonsee

Der offizielle Name lautet Großer Tonteich, aber am Anfang der Ziegelei, die hier 1886 mit dem Abbau von Ton entstand, nannten sie die Arbeiter Neu-Kamerun, und umgangssprachlich hat sich der Name nach dem Abriss der Ziegelei 1919 und dem Auffüllen der Grube mit Grundwasser bis heute erhalten. Mit 15 ha ist dieser Tonsee der größte von zwei weiteren und zwei Kiesseen im Ort. Das östliche Ufer gehört zu Gräbendorf, der nördliche Teil des Tonsees zu Körbiskrug, und der größere südliche Bereich zu Bestensee. Hier befindet sich auch ein großer Zeltplatz.
Auf dem See tummelten sich neben Stockenten, Reiherenten auch Kormorane, und an den Ufern sahen Ann und ich oft mit Efeu umrankte Bäume. An einem mit Efeu überwachsenen Baumstumpf wagte sich an der Seite ein Baumpilz hervor. Am Wanderweg stachen auch die grünen Blätter der Berberitze und die der wesentlich kleineren Myrthe (?) ins Auge. Auffällig war der in unserer Gegend überall anzutreffende niedrige Wasserstand, der aus den Baumwurzeln an den Ufern "Luftwurzeln" machte. An manchen Stellen ragten Rohrkolben aus dem Wasser, im Volksmund auch "Bumskeulen" oder "Schmackedutschken" genannt.
Und abends zeigte sich der zunehmende Mond am Firmament. Sogar den abgedunkelten Bereich konnte man erahnen.
Noch eine Ergänzung zur Geschichte: Die Ziegelei von Hornemann in Neu-Kamerun besaß bis 1918 einen Gleisanschluss, der entlang des noch heute existierenden „Bahndamm“ in Körbiskrug zwischen Zeesener und Todnitzsee, entlang der östlichen und südlichen Seite des Seechen bis zur Hauptbahnstrecke Berlin-Görlitz führte. Aber auch nach Senzig verlief eine Bahnstrecke.

Zum Vergrößern die Vorschaubilder bitte anklicken, dann startet eine Diaschau, die auch angehalten und manuell vor- oder rückwärts geschaltet werden kann.

22-01-06_09862a_22-01-06_09862a_ 22-01-06_09854a_22-01-06_09854a_ 22-01-06_09859a_22-01-06_09859a_ 22-01-06_09860a_22-01-06_09860a_ 22-01-06_09866a_22-01-06_09866a_ 22-01-06_09869a_22-01-06_09869a_ EfeuEfeu 22-01-06_121238a22-01-06_121238a 22-01-06_09877a_22-01-06_09877a_ 22-01-06_09880a_22-01-06_09880a_ BerberitzeBerberitze Myrthe (?)Myrthe (?) SilbertalerSilbertaler 22-01-06_09886a_22-01-06_09886a_ ReiherentenReiherenten 22-01-06_00013a_22-01-06_00013a_ Bauch-Gefiederpflege in der RückenlageBauch-Gefiederpflege in der Rückenlage Reiherenten im Gegenlicht der SonneReiherenten im Gegenlicht der Sonne Eine Stockente in BadelauneEine Stockente in Badelaune KormoranKormoran BaumpilzBaumpilz 22-01-06_09894a_22-01-06_09894a_ 22-01-06_124551a22-01-06_124551a 22-01-06_09919a_22-01-06_09919a_ 22-01-06_09897a_22-01-06_09897a_ RastplatzRastplatz 22-01-06_09918a_22-01-06_09918a_ 22-01-06_124847a22-01-06_124847a 22-01-06_09929a_22-01-06_09929a_ BaumpilzBaumpilz 22-01-06_09943a_22-01-06_09943a_ 22-01-06_09935a_22-01-06_09935a_ 22-01-06_09938a_22-01-06_09938a_ 22-01-06_09948a_22-01-06_09948a_ 22-01-06_09960a_22-01-06_09960a_ Bietet sie Schutz FÜR Angler oder VOR Anglern?Bietet sie Schutz FÜR Angler oder VOR Anglern? 22-01-06_09965a_22-01-06_09965a_ 22-01-06_09970a_22-01-06_09970a_ RohrkolbenRohrkolben 22-01-06_133009a22-01-06_133009a 22-01-06_09976a_22-01-06_09976a_ 22-01-06_09983a_22-01-06_09983a_ 22-01-06_09986b_22-01-06_09986b_
.